Presse

Terminankündigung:
Online-Pressekonferenz der Stiftung Auge am 1. Juni 2022

Auf einer Online-Pressekonferenz der Stiftung Auge erläutern Augen-Experten neueste Studienergebnisse und Behandlungsansätze rund um das trockene Auge, das Glaukom, die diabetische Retinopathie und die altersabhängige Makuladegeneration (AMD). Diese Augenerkrankungen gehören in Deutschland zu den Volkskrankheiten. Glaukom, Diabetes und Makuladegeneration stellen die häufigsten Ursachen für vermeidbare Erblindung und Sehbehinderung und das trockene Auge die häufigste Ursache für augenärztliche behandelbare Einschränkungen der Lebensqualität dar. 

Hier können Sie sich zur Veranstaltung anmelden.

Pressemappe zur Pressekonferenz mit Sperrfrist 1. Juni 2022, 12:00 Uhr


Die Pressestelle der Stiftung steht den Vertretern der Medien als fester Ansprechpartner zur Verfügung.
Sie ist das ganze Jahr über für die Vertreter der Medien da. Haben Sie Fragen zur Stiftung Auge, suchen sie einen Experten, benötigen Sie Informationsmaterial? Dann sprechen Sie uns an:


Pressesprecher der Stiftung Auge
Prof. Dr. Gerd Geerling

Direktor der Univ.-Augenklinik
Moorenstr. 5
40225 Düsseldorf
info@stiftung-auge.de

Pressestelle der Stiftung Auge
Sabrina Hartmann
Postfach 30 11 20
70451 Stuttgart
Tel: 0711 89 31 649
Fax: 0711 8931 167
hartmann@medizinkommunikation.org